Zum dritten Mal hat der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club Stormarn e.V. in Zusammenarbeit mit den Ortsverbänden eine gemeinsame Broschüre herausgebracht. Fast 100 Radtouren in der Zeit von April bis Ende Oktober sind im ganzen Kreisgebiet im Angebot.
„2018 war ein super Jahr“, sagt Jürgen Griebel vom ADFC. „Wir hatten fast 2.000 Mitradler.“ Grund hierfür sei das beständige Wetter und die Sonnengarantie bis weit in den Oktober gewesen. Da viele Menschen nur bei gutem Wetter unterwegs seien, habe der warme Sommer den Veranstaltern ein Plus von 20 Prozent beschert.
Sieben Ortsgruppen beteiligten sich auch in diesem Jahr an den knapp 100 Touren durch den Kreis Stormarn. Ein achter Ortsverband in Barsbüttel ist in Planung. Das Besondere an den Ausfahrten mit dem ADFC ist die Ausbildung der Guides. Sie nennen sich nach einem dreitägigen Kurs sowie Erste-Hilfe-Kurs zertifizierte Tourleiter, kennen die rechtlichen sowie verkehrstechnischen Vorlagen für Radfahrer. „Unser Ziel ist es, besonders viele Menschen aufs Rad zu bekommen“, sagt Griebel, der selbst seit fünf Jahren Mitglied beim Radclub ist. „Zusätzlich wollen wir unsere politischen Ziele umsetzen.“ Die Radfahrinfrastruktur soll verbessert, Wege besser ausgeschildert werden. Ein weiterer Wunsch sei ein Radschnellweg nach Hamburg.
„Wir wohnen in einer schönen Region und wollen die Natur mit Aktivität verknüpfen“, sagt Jürgen Henschke aus Ammersbek, Ausbildungsleiter für ganz Norddeutschland. 2018 konnten durch die Touren insgesamt 64.867 Kilometer mit dem Rad zurückgelegt werden. Das entspricht der 1,62fachen Strecke um die Erde. „Eine reife Leistung und Beitrag zur Energiewende“, sagt Henschke.
Wenn es um die Lieblingstouren geht, hat jeder seinen persönlichen Favoriten. Da ist zum Beispiel die Tour nach Büttenwarder zu den Drehorten der beliebten Serie, eine Fahrt durch das Naturschutzgebiet zum Flughafen, eine Spielplatztour für Familien oder eine Weibertour zum Klönen und Eisessen.
„Jeder findet den passenden Ausflug für sich“, sagt Jürgen Henschke. „Auch die Kilometeranzahl ist individuell.“
Die Touren sind kostenlos, alle Gäste herzlich willkommen.
Die Broschüren in einer Auflage von 6.000 Stück sind an den Bekannten Auslagestellen (Geschäften, Vereinen, Rathäuser, Bücherhallen) erhältlich.
Im Internet sind die Termine und Touren unter www.adfc-stormarn.de und
www.adfc-tour.de einsehbar.