Der AOK-Knoten in Ahrensburg im Feierabendverkehr (Foto: Ahrensburg-Portal)

Die Straßensperrung im Zentrum der Schlossstadt ist beendet

Wer heute Nachmittag in der Ahrensburger City unterwegs war konnte beobachten, wie die Absperrungen rund um den AOK-Knoten abgebaut wurden. Damit ist das Nadelöhr im Zentrum wieder frei und steht jetzt für den Verkehr zur Verfügung. Zugleich ist etwas geschehen, was man sonst kaum erleben kann: Die Bauarbeiten sind vor dem geplanten Termin erfolgreich abgeschlossen!

Die Sperrung war Ende August erforderlich geworden, als ein Bruch der Wasserleitung direkt unter der Kreuzung am AOK-Knoten entdeckt wurde. Seit 31.8.2020 wurde die Umgebung großflächig gesperrt. Bald traf großes Gerät ein und öffnete die Straßendecke. Der Austausch der Wasserrohre unter der Kreuzung zeigte: Der Schaden war genau dort aufgetreten, auf der die Auswirkungen auf den Durchgangsverkehr besonders groß waren. Die Folge waren Umleitungen durch völlig überlastete Nebenstraßen und endlos scheinende Staus.

Aufatmen nach dem Abbau der Baustelle
Außer dem Durchgangsverkehr und den direkten Anwohnern werden sich auch die Geschäfte in der City freuen, dass Besucher wieder besser in die Stadt kommen.

Die Baustelle am AOK-Knoten (Foto: Ahrensburg-Portal)
AOK-Knoten in Ahrensburg: Die Baustelle wird aufgeräumt (Foto: Ahrensburg-Portal)
AOK-Knoten in Ahrensburg: Die neuen Rohre liegen in der Erde (Foto: AHresnburg-Portal)

Text, Fotos: Ahrensburg-Portal