Der Auewanderweg in Ahrensburg (Foto: Ahrensburg-Portal)

Ausgleichsmaßnahmen auf der Fläche am Alten Schützenhaus am Ostring 

Nachdem Anfang des Jahres das Gebäude des Alten Schützenhauses am Ostring abgerissen wurde, werden jetzt die restlichen Bodenarbeiten durchgeführt. Im Anschluss daran ist das gesamte Gelände am Alten Schützenhaus als Ausgleichsmaßnahme für das Gewerbegebiet Beimoor-Süd renaturiert.

In diesem Bereich sollen die Ziele des Arten- und Biotopschutzes Vorrang haben gegenüber der Erholungsnutzung, daher ist die Fläche für die Bevölkerung somit nicht mehr nutzbar.

Der Auewanderweg ist weiterhin nutzbar und führt nördlich vom Hockeyplatz zum Ostring und an der Aue entlang zum Schloss bzw. zur Straße Fannyhöh.

Die Stadt Ahrensburg möchte zudem die Hundebesitzer auffordern, diese Flächen nicht mehr als Freilaufflächen zu nutzen. Einheimische Wildtiere reagieren sensibel auf Beeinträchtigungen, fühlen sich schon durch den Geruch oder Anblick von freilaufenden Hunden auf dem Gelände gestört und verschwinden wieder von diesen Flächen.

Text: Stadt Ahrensburg / Foto: Ahrensburg-Portal