Straßenprüfung am AOK-Knoten / Hamburger Straße durch Hamburg Wasser (Foto: Ahrensburg-Portal)

Großflächige Sperrung für vier Wochen geplant!

Wer am Donnerstag in der Ahrensburger City unterwegs war konnte es selbst sehen: Plötzlich waren der AOK-Knoten an der Hamburger Straße und die Verbindung zur Tunnelunterführung gesperrt. Mitarbeiter von Hamburg Wasser kontrollierten die Straße auf der Kreuzung, weil der Verdacht eines Wasserrohrbruchs an dieser zentralen Stelle in der Stadt bestand. Heute teilt die Stadt Ahrensburg mit:

Aufgrund eines Wasserrohrbruchs der Hauptversorgungsleitung im Bereich AOK-Knoten/ Hamburger Straße muss der gesamte Kreuzungsbereich des AOK-Knoten / Hamburger Straße kurzfristig für voll gesperrt werden, damit dringende Reparaturarbeiten sofort erledigt werden können.

Die Sperrung dauert voraussichtlich 4 Wochen. Betroffen sind ebenso die Tunnelunterführung im Bereich Bahntrasse und die Zufahrtsmöglichkeiten über die Straße „An der Reitbahn“.

Es wird mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Umleitungen werden ausgeschildert.

Da es eine parallele Wasserversorgungsleitung für die angrenzenden Gebäude gibt, ist Trinkwasserversorgung der Anwohner nach derzeitigem Kenntnisstand nicht gefährdet.

Text; Stadt Ahrensburg / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal