Gesundheitsamt des Kreises Stormarn (Foto: Ahrensburg-Portal)

Kostenlose Checks beim Gesundheitsamt Bad Oldesloe vom 30.11. bis 03.12.2020

In dieser Woche findet in vielen Gesundheitsämtern und AIDS-Hilfen Europas die „European HIV/STI Testing Week“ statt. Es beteiligt sich auch das Gesundheitsamt des Kreises Stormarn in Bad Oldesloe.

Im Rahmen dieser Aktion gibt es die Möglichkeit, sich auf HIV und eine Reihe anderer sexuell übertragbarer Infektionen gebührenfrei und anonym testen zu lassen. STI steht für sexuell übertragbare Infektionen, also Erkrankungen, mit denen man sich hauptsächlich beim Sex anstecken kann.

Tests für Männer
Männer, die mehr als einen Sexpartner im Jahr haben, sollten sich u. a. auf Chlamydien und Tripper (Gonorrhoe) testen lassen. Dabei handelt es sich um zwei besonders häufig übertragene Infektionen. Betroffen sind vor allem die Harnröhre, aber auch der Enddarm und der Rachen. Die Infektionen im Enddarm und im Rachen verlaufen meistens ohne Beschwerden. Daher wissen viele Männer nicht, dass sie Tripper oder Chlamydien haben und können diese weiter geben ohne es zu merken. Diese Infektionen sind viel leichter übertragbar als HIV, sie können auch beim Küssen oder bei Oralverkehr (Blasen oder Lecken), über Finger, Hände sowie Dildos übertragen werden. Und sie erhöhen das Risiko einer Ansteckung mit HIV. Kondome können auch hier in vielen Fällen das Infektionsrisiko verringern.

Tests für Frauen und transsexuelle Menschen
Im Rahmen dieser Testwoche können sich auch Frauen und nicht-binäre sowie transidente und transsexuelle Menschen testen lassen. Obwohl Frauen in der Regel sehr viel mehr die Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen, bieten wir Frauen auch hier die Testungen an, wenn sie unsicher bezüglich ihrer Infektionsrisiken sind. Auch Sexarbeiter*innen und deren Freier*innen können die Testwoche gerne nutzen, um ihren Status zu überprüfen.

Die Testwoche in Bad Oldesloe vom 30.11. bis 03.12.2020
Die AIDS- und Sexualberatungsstelle im Fachdienst Gesundheit beim Kreis Stormarn bietet von Montag, den 30. November bis Donnerstag, den 3. Dezember 2020, den anonymen und gebührenfreien Check auf HIV und einige STI an.

Corona-Vorkehrungen
Aufgrund der Corona-Pandemie können die genannten kostenlosen Beratungs- und Testmöglichkeiten in diesem Jahr ausschließlich nach vorheriger Anmeldung statt finden. Alle Untersuchungen werden anonym angeboten. Bedingt durch die Corona-Pandemie müssen jedoch von allen uns aufsuchenden Menschen persönliche Daten aufgenommen werden, welche der evtl. notwendigen Nachverfolgung im Falle von auftauchenden SARS-CoV-2 Infektionen dienen. Diese Daten können nicht mit den anonymen Testergebnissen der HIV und STI-Testungen abgeglichen werden. Die wegen SARS-CoV-2 aufgenommenen persönlichen Daten unterliegen dem Datenschutz und werden nach 4 Wochen vollständig vernichtet.

Generelle Beratungsmöglichkeit
Bei Fragen rund um Sexualität, HIV, AIDS und STI ist die Beratungsstelle auch generell ansprechbar, und es wird auch ganzjährig der HIV-Antikörper-Test angeboten. Dieser kostet, wenn dies für die Ratsuchenden möglich ist, 8,00 €.

Terminvereinbarungen für Tests und Beratung
Günther Frank , Tel. 04531/1601494, Mail: [email protected]
Dr. Birgit Möser, Tel. 04531/1601287, Mail: [email protected]

Text: Kreis Stormarn / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal