Polizeiwagen (Foto: Ahrensburg-Portal)

In der Nacht vom 10. auf den 11. Juni 2020 kam es in der Lily-Braun-Straße in Bad Oldesloe zu vier Einbrüchen.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand brachen unbekannte Täter einen Spargelverkaufsstand auf einem Kundenparkplatz gewaltsam auf und durchsuchten den Innenbereich nach Wertsachen. Stehlgut wurde nicht entwendet.

Zudem verschafften sich die Täter auch gewaltsam Zutritt zu einem Imbisswagen auf dem gleichen Kundenparkplatz und erbeuteten Bargeld in Höhe von 80 Euro. Bei den beiden Verkaufsständen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 215 Euro.

Auch zwei Autowaschanlagen waren in dieser Nacht betroffen: Die Täter suchten die beiden Waschanlagen auf. Dort öffneten sie gewaltsam die Eingangstüren der Büro- und Werkstattgebäude und suchten im Innenbereich nach Wertgegenständen. Bei einer Waschanlage wurden zusätzlich zwei Waschautomaten aufgebrochen. Zum Wert der erlangten Beute konnten noch keine Angaben gemacht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 6.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei Bad Oldesloe hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen: Wer kann Angaben zur Tat machen? Wem sind im Tatzeitraum in der Lily-Braun-Straße oder der näheren Umgebung verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise bitte an die Polizei in Bad Oldesloe unter der Telefonnummer 04531 / 5010.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal