Foto: pixel auf Pixabay

Das Geschäftsführende Präsidium des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbands hat am heutigen Donnerstag (12.03.) entschieden, den Spielbetrieb in Schleswig-Holstein bis einschließlich Sonntag, den 22. März 2020, einzustellen. Die Absage betrifft alle Spielklassen von der Flens-Oberliga abwärts. Damit reagiert der Verband auf die aktuelle Entwicklung rund um das Thema Corona-Virus.

„In Absprache mit den Vorsitzenden der jeweiligen Spielausschüsse sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass eine Generalabsage zum Wohle aller Beteiligten unumgänglich ist“, erklärt SHFV-Präsident Uwe Döring.

„Die aktuelle Entwicklung um den Coronavirus muss täglich neu bewertet werden. Wir werden die Entwicklung genau beobachten und zu gegebener Zeit entscheiden, inwieweit wir den Spielbetrieb und die Ausbildungsmaßnahmen nach dem 22. März 2020 wieder aufnehmen können“, erklärt SHFV-Geschäftsführer Tobias Kruse.

Unter www.shfv-kiel.de/infos-zum-coronavirus gibt es Aktuelles.

Text: Schleswig-Holsteinischen Fußballverbands, Foto