Fahrrad (Foto: Ahrensburg-Portal)

Die Corona-Pandemie hat die CDU Ahrensburg gezwungen, eine ganze Reihe ihrer Veranstaltungen abzusagen Am 08.08.2020 findet eine Radtour statt.

„Als CDU wollen wir immer nah bei den Menschen sein. Deshalb ist es uns sehr schwergefallen, Veranstaltungen abzusagen, um die strikten Kontaktbeschränkungen einhalten zu können.“ sagt der Stadtverbandsvorsitzende Maik Neubacher. „Dies gilt umso mehr, da man nicht immer gänzlich auf digitale Alternativen setzen kann.“ ergänzt er.

Die Fraktion der CDU Ahrensburg hat auch während der Pandemie das Geschehen in unserer Stadt sehr aufmerksam begleitet und die aktuellen Themen wie Stadtentwicklung, Organisation der Verwaltung oder auch Kinderbetreuung mitgestaltet. Die Lockerungen der Kontaktbeschränkungen lassen jetzt wieder mehr Möglichkeiten zu.

Daher bietet die CDU nun eine Radrundfahrt durch Ahrensburg an.
Am 8. August um 15.30 Uhr, Treffpunkt neben dem Peter Rantzau Haus

„Unter strenger Beachtung der „Corona-Regeln“ wollen wir an der frischen Luft und mit dem gebotenen. Abstand zu verschiedenen Punkten in Ahrensburg fahren und dort interessierten Bürgern entsprechende Infos liefern und Fragen beantworten“, erklärt Neubacher. Haltepunkte können z.B. das Schloss, das neue Gewerbegebiet, Neubaugebiete, Badlantic, Rathaus, verschiedene Schulen oder Naturschutzgebiete sein. Zur Einhaltung der Corona-Regeln bitten wir um eine Anmeldung unter: cdu.ahrensburg@gmail.com.

Spontanentschlossene sind ebenfalls willkommen; bei entsprechender Zahl von Teilnehmern wird vor Ort entschieden, ob die Gruppe in mehrere Gruppen geteilt wird.

Text: CDU Ahrensburg / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal