Die Ahrensburger Stadtbücherei (Foto: Ahrensburg-Portal)

Die Stadtbücherei, VHS und IG Tunnneltal laden zum Vortrag ein

Anzeige

Die Vermessung der Welt im Ahrensburger Tunneltal

Karl-Heinz Nerkamp vom Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung Hamburg, wird die Besucher zu einer Zeitreise ins 18. Jahrhundert mitnehmen, als Mathematiker und Naturforscher wie Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß davon träumten, die Erde als Ganzes vermessen zu können.

Dass die Stadt Ahrensburg und das Dorf Braak bei der Landvermessung einst eine große Rolle spielten und dafür sogar Carl Friedrich Gauß nach Ahrensburg reiste, wissen die wenigsten. Noch heute existiert am Rande des Ahrensburger Tunneltals der historische Vermessungspunkt aus dieser Zeit. Zusammen mit einem zweiten Vermessungspunkt auf einem Acker in Braak wurde hier vor 200 Jahren die sogenannte „Braaker Basis“ geschaffen, von der aus das gesamte Königreich Preußen vermessen wurde.

Aus einem regionalen Blickwinkel wird Karl-Heinz Nerkamp die spannende Geschichte beleuchten.

Termin: 11. 11. 2019, 19 Uhr in der Stadtbücherei Ahrensburg, Manfred-Samusch-Str. 3, Ahrensburg, Eintritt frei

Text: Stadt Ahrensburg / ME, Foto: Ahrensburg-Portal

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige