Klaus Schlie, Mitglieder der Wanderfreunde Stormarn, Michael Eckstein (Foto: Melissa Jahn)

Erinnern Sie sich an Karl Carstens, der von 1979 bis 1984 Bundespräsident war? Aufgrund seiner Wanderleidenschaft – er wanderte während seiner Amtszeit über 1.500 km – nannte man ihn auch „Wanderpräsident“ Er hat sicher dazu beigetragen, das Wandern in Deutschland populär zu machen.

Die Wanderfreunde organisieren regelmäßige Wanderungen in der Region sowie zusätzlich spezielle Wanderwochen. Dafür sind Mitglieder ehrenamtlich aktiv: als Wanderführer, als Wegemarkierer und im Vorstand des Vereins. Der Verein hat derzeit 190 Mitglieder.

Die Wegemarkierer engagieren sich für die von ihnen jeweils betreuten Wege. Die Wanderführer begleiten Wandergruppen und vermitteln ihnen die Reize der Natur. Die Wegemarkierer zwischen 5 und 10 Jahren ehrenamtlich tätig. Der Vorsitzende Reinhard Schlothauer als Vorsitzender ist bereits seit 1979 aktiv.

Die Wanderfreunde sind für ihre Mitglieder aktiv. Gäste sind bei den Wanderungen aber herzlich willkommen. Die Markierungen sind auch für die Allgemeinheit nützlich, weil sie die Wege auch für Spaziergänger besser erschließen. Damit zeigen sie, wie ehrenamtliches Engagement für die Natur auch sein kann.

Für das Engagement wurde der Verein Wanderfreunde Stormarn mit dem EhrenamtPreis der BürgerStiftung Region Ahrensburg 2019 ausgezeichnet.

Foto (v.l.): Landtagspräsident Klaus Schlie, Mitglieder der Wanderfreunde Stormarn, Michael Eckstein

Text: BürgerStiftung Region Ahrensburg / ME, Foto: Melissa Jahn