Das Tierheim in Bad Oldesloe freut sich über die Spende.

Waffeln für einen guten Zweck verkaufen, dies nahm sich der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) beim Tag der Ausbildung in Bad Oldesloe vor.
Der Erlös und einen Gutschein für die Teilnahme am Kurs „Erste-Hilfe am Hund“ übergab Ausbildungsleiterin Claudia Ehmsen am Samstag an die 1. Vorsitzende Heike Reher. 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden von ASB-Ausbilderin Michelle Müller und Hund Iker auf den tierischen Notfall vorbereitet. Die Zusammenarbeit entstand durch Einsatzhund
Felix. Der inzwischen 10 jährige Rüde von Claudia Ehmsen kommt nämlich selber aus dem Tierschutz Bad Oldesloe und ist seit 5 Jahren aktives ASB Mitglied im Bereich Ausbildung und Einsatznachsorge. „Hunde sind tolle „Türöffner“ für schwierige Gespräche, um den Zugang zu Patienten zu erleichtern!“, erläutert Ausbilderin Ulrike Bensching, die mit Hund Leo ebenfalls auf tiergestützte Ausbildung setzt.

Anzeige

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige