Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bad Oldesloe KuB: Lesung am 01.02.2020

1. Februar 2020 | 16:30 - 18:30

Anke Willers: Geht’s Dir gut oder hast Du Kinder in der Schule?

Lesung

Wer heute sein Kind einschult, wird als Erziehungsberechtigter miteingeschult. Stimmen die Noten nicht, kommen Selbstzweifel. Willers, leitende Redakteurin bei „ELTERNfamily“, ging es so. Sie erzählt, wie sie die Jahre als Hilfslehrerin ihrer eigenen Kinder überlebt und warum Schule heute so kompliziert ist. Aber auch wie man sich ein Stück Gelassenheit zurückholt und bei alldem nicht den Humor verliert.

Pressetext:

„Dieses Buch beschreibt den Kampf um die Noten, die Prüfungen, die Abschlüsse – und die immer wiederkehrende Niedergeschlagenheit, die sich damit oft über unsere Familie legte wie ein dunkles Tuch. Es beschreibt aber auch, wie wichtig es ist, dass wir Mütter und Väter uns in Schuldingen selbst erziehen, dass wir unseren Kindern vertrauen und den Humor behalten. Und nicht zuletzt handelt dieses Buch auch von Erfolgen, überraschenden Wendungen. Und vom Licht am Ende des Tunnels.“ Anke Willers

Was passiert mit der Familie, wenn die Kinder sich in der Schule von Anfang an schwer tun? Wenn Mama und Papa neben allem anderen regelmäßig als „Hilfslehrer“ einspringen müssen und die Noten trotzdem nicht gut werden? Was macht es mit einer Familie, wenn Schule zum Stressfaktor Nummer 1 wird? Mit viel Humor und Ehrlichkeit erzählt Anke Willers ihre persönliche Geschichte: Zwei Töchter, die scheinbar nicht richtig ins Schulsystem passen und die nach der vierten Klasse nicht locker den Sprung aufs Gymnasium schaffen.

Wie viele andere Eltern, die Kinder mit Schulproblemen haben, fragt sich auch Anke Willers schon bald: Fehlt meinen Mädchen vielleicht etwas? Unterstütze ich zu wenig? Machen wir was falsch? Eine jahrelange Odyssee beginnt: Arztbesuche, gemeinsame Lernnachmittage, die oft mit Geschrei enden, immer wieder Nachhilfe. Für die Reise durch die Schulzeit ihrer Töchter hat Anke Willers viele Fakten aus Politik und Wissenschaft recherchiert. Sie beschreibt eine Schulkultur, die vor allem Mütter zum verlängerten Arm der Schule macht. Denn sie sind es meistens, die ihre eigenen beruflichen Ziele zurückstellen, um den Kindern helfen zu können. Die Autorin benennt schonungslos die Schwachstellen der deutschen Schulkultur und deren gesellschaftliche Konsequenzen: ein System, das soziale Ungerechtigkeiten größer macht statt kleiner und traditionelle Rollenbilder zementiert. Auch Fachleute, die sich mit dieser Dynamik beschäftigt haben, kommen zu Wort. Sie betont aber auch, warum es so wichtig ist, nicht gegen die Lehrer, sondern mit ihnen zu arbeiten. Wie man den alltäglichen Schulwahnsinn überlebt und sich als Familie ein Stück Gelassenheit zurückholt.

Anke Willers ist Journalistin und Buchautorin. Viele Jahre war sie Textchefin der Zeitschrift ›ELTERN‹ und schrieb dort als Kolumnistin über ihren Familienalltag. Heute ist sie leitende Redakteurin bei ›ELTERNfamily‹. Sie ist verheiratet, hat zwei Teenager-Töchter pendelt zwischen München und Hamburg.“

Eintritt: 8,50 € / 6,50 € (erm.)

Tickethotline
04531 504-199

Mo, Di und Fr: 10–16 Uhr
Do: 10–18 Uhr
Mi: geschlossen

Ticketermäßigung
erhalten Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte, BFDler, FSJler, Besitzer der Ehrenamtskarte und Arbeitslose.

Text: Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe / MK

Bild: Ahrensburg-Portal

Details

Datum:
1. Februar 2020
Zeit:
16:30 - 18:30
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://kub-badoldesloe.de/

Veranstaltungsort

Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe
Beer-Yaacov-Weg 1
Bad Oldesloe, 23843
Google Karte anzeigen