Großhansdorf Am 15.02.2020, gegen 15:00 Uhr, kam es an der U-Bahnstation “Kiek ut”, in der Straße Barkholt in Großhansdorf zu einem versuchten Aufbruch eines Fahrkartenautomaten.

Der Automat wies erhebliche Beschädigungen auf, die darauf deuteten, dass versucht wurde, an den Inhalt des Automaten zu gelangen.

Nach Zeugenaussagen sind derzeitig ein 18-jähriger aus Winsen (Luhe) und ein 15-jähriger aus Hamburg tatverdächtig. Sie flüchteten vom Tatort und wurden hierbei beobachtet. Sie konnten in der Nähe zum Tatort durch die Polizei angehalten und kontrolliert werden. Der Jugendliche führte zur Tatzeit ein Taschenmesser mit sich, was sich strafverschärfend auswirken könnte. Beide Tatverdächtigen waren zur Tatzeit alkoholisiert.

Gegen die Tatverdächtigen wurde eine Strafanzeige gefertigt und sie wurden erkennungsdienstlich behandelt. Sie müssen sich nun wegen versuchtem Diebstahl mit Waffen und Sachbeschädigung verantworten.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / ME, Foto: Ahrensburg-Portal