Gemeinde Hoisdorf (Foto: Ahrensburg-Portal)

In dem Zeitraum vom 04. bis zum 05. Juni 2020 kam es in Hoisdorf zu zehn Pkw-Aufbrüchen, bei denen Fahrzeugteile erbeutet wurden.

Anzeige

Die Taten fanden in den Straßen Rodelberg, Am Schwarzen Berg und Waldstraße statt. Tatbetroffen waren Fahrzeuge der Marken Mercedes Benz, Volvo und BMW.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen verschafften sich unbekannte Täter Zugang zum Innenbereich der Fahrzeuge. Dabei beschädigten sie die Seitenscheiben, um ins Innere zu gelangen. In einigen Fällen ist es unklar, wie die Fahrzeuge geöffnet werden konnten, da äußerlich keine Beschädigungen zu finden waren.

An und aus den Fahrzeugen wurden verschiedene Fahrzeugteile erbeutet. Gestohlen wurden u.a. Fahrerairbags, Spiegelgläser und andere Fahrzeugteile. Aber auch Lenkräder und fest installierte Navigationsgerät wurde entwendet. Ob diese Pkw-Aufbrüche mit den anderen Taten in Siek aus der vorangegangenen Nacht in Verbindung stehen, wird noch ermittelt. Der Wert des erlangten Stehlgutes sowie die Höhe des entstandenen Sachschadens stehen noch nicht fest.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer kann Angaben zu den Pkw-Aufbrüchen und Diebstählen machen? Wer hat im Tatzeitraum, in den betreffenden Straßen in Hoisdorf, verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Tel.-Nr. 04102 / 8090.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige