Hans Peter Weiß (Foto: bürgerStiftung Region Ahrensburg)

Hans Peter Weiß hat den Begriff Integration in Ahrensburg wie kein anderer geprägt

Der gebürtige Österreicher kam 1970 der Liebe wegen in die Schloßstadt und fing in Hamburg zunächst als Deutschlehrer für Zuwanderer an. Sechs Jahre später begann Weiß mit dem Aufbau eines Zuwanderungszentrums, wo er bis zu seiner Rente beschäftigt blieb. Auch danach engagierte sich der studierte Germanist und Literaturwissenschaftler für die Integration. 2009 gründete er den interkulturellen Gesprächskreis an der Ahrensburger Volkshochschule.

Der interkulturelle Gesprächskreis

Bis heute bietet diese Veranstaltungsreihe über mehrere Wochen hinweg die Möglichkeit, bei Spieleabenden, Gesprächskreisen oder Ausstellungen unterschiedliche Kulturen zusammen zu bringen und die Vielfalt in der Stadt Ahrensburg deutlich zu machen. Ein besonderes Forum und das einzige Bildungsangebot dieser Art in der ganzen Region.

Das Netzwerk Migration und Integration

Doch damit nicht genug: Auch die Gründung des Netzwerkes Migration und Integration geht auf Hans Peter Weiß zurück. Das Netzwerk ist ein Diskussions- und Aktionsforum deutscher und nichtdeutscher Bürger, Organisationen und Arbeitskreise, welches sich für ein besseres Zusammenleben in Ahrensburg einsetzt „unter Berücksichtigung der Verschiedenheit ethnischer, kultureller und sozialer Lebenshintergründe.“

Der Engel der Kulturen in Ahrensburg

Auch der Engel der Kulturen kam durch die Initiative von Weiß in die Schloßstadt. Die Bodenintarsie wurde vor der Ahrensburger Bücherei in den Boden gelassen und ist ein Symbol für die europäische Idee und die Förderung des interkulturellen Dialoges.

Auszeichnungen für Hans Peter Weiß

Für sein Engagement wurde Hans Peter Weiß 2010 mit dem Olof-Palme-Friedenspreis ausgezeichnet sowie 2018 mit dem EhrenamtPreis der Bürgerstiftung Region Ahrensburg.

EhrenamtPreis der BürgerStiftung 2019

Auch in diesem Jahr ergibt die BürgerStiftung Region Ahrensburg den Preis für Engagement in der Kategorie Natur, Umwelt und Gesundheit, um ehrenamtliches Engagement zu fördern und zu belohnen. Der Festakt fidnet im November 2019 statt. Schirmherr ist der Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages, Klaus Schlie.

Text: Melissa Jahn (mej)
Foto: BürgerStiftung Region Ahrensburg