„Stormarn tischt auf“ – dies ist zum 13. Mal das Motto der Genuss-Aktion des Hotel- und Gaststättenverbandes Stormarn

Anzeige

Zwölf Betriebe haben sich zusammengefunden und vornehmlich Produkte aus der Region zu leckeren Gerichten verarbeitet – einer kulinarischen Visitenkarte.

„Kochen ist Kunst“, sagt Martin Hoefling, der auch in diesem Jahr die Bilder für den Flyer erstellt hat. „Es ist immer wieder toll, was sich die Gastronomen einfallen lassen.“ Aufgeteilt in Stormi-Premium (14,90 Euro) und Stormi-Gourmet (19,90 Euro) können sich die Gäste auf größten Genuss freuen und zwar ganz im Sinne der Landhausküche.

Interpretiert vom Restaurant „KandelaR“ im Hotel Hinz (Bad Oldesloe) heißt das: Gebratene Leber von der Holsteiner Färse mit Zwiebelringen und Scheiben vom Holsteiner Cox auf Kartoffelkräuterpüree. Oder gebratenes Zanderfilet auf Limetten-Kräutercreme mit Steckrüben-Kartoffel-Stampf und würzigem Kartoffelsalat im Jersbeker Landgasthaus „Zum Fasanenhof“.

Fasanenhof Jersbek-Foto: MartinHoefling

Die Landgasthöfe genössen mit der traditionellen Küche ein Alleinstellungsmerkmal, sagt Dirk Steenbock vom Braaker Krug. „Die Menschen lieben unsere Gasthöfe“, so Steenbock.

So verwundert es nicht, dass auch immer mal wieder neue Restaurants bei der Aktion dabei sind. Norman Reinecke stellt als Gast seinen Betrieb „Gaststätte zum Travesegler“ vor, der erst am ersten Mai dieses Jahres eröffnet wurde und sich bereits großer Beliebtheit erfreut. „Die Dekoration ist selbstgemacht und nordisch, die Ware regional“, erklärt Inhaber Reinecke das Erfolgskonzept. „Ein besonderer Tipp sind die Holsteiner Tapas, wo sich alle Vorspeisen vereinen.“

Klassenzimmer-Foto: Martin Hoefling

„Bei Tagesausflügen und Kurzurlauben ist es wichtig zu wissen, wo man lecker essen gehen kann“, sagt Joachim Wagner, stellvertretender Landrat. „Die Gastbetriebe haben in Stormarn einen hohen Stellenwert.“ Die Aktion „Stormarn tischt auf“ geht noch bis Mitte September. Alle teilnehmenden Restaurants:

  • Bad Oldesloe: Restaurant „KandelaR“ im Hotel Hinz
  • Jersbek: Landgasthaus „Zum Fasanenhof“
  • Hammoor: Restaurant Klassenzimmer
  • Ammersbek: Zum Dorfkrug
  • Ahrensburg: Söbentein, Restaurant Strehl und Park Hotel
  • Braak: Braaker Krug, Lütjensee: Landhaus Schäfer
  • Hohenfelde: Landgasthof Stahmer,
  • Hamfelde: Gasthof Waldeslust
  • Lübeck: Gaststätte zum Travesegler

Die kostenlose Broschüre mit allen Angeboten gibt es unter: www.tourismus-stormarn.de.

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige