Vorstellung von Michael Klaue und Angelika Möller (Foto: Stadt Ahrensburg)

Angelika Möller leitet den Bereich „Theater“

Große Erfolge für die Kultur: „Theater und Musik in Ahrensburg“
Seit mehr als fünfzig Jahren gibt es hochkarätige Theater- und Musikaufführungen in Ahrensburg. Verantwortlich sind dafür eine Handvoll engagierter Menschen, denen es gemäß der Beschlusslage der Stadt Ahrensburg immer wieder mit großem Einsatz und viel Liebe gelingt, Künstlerinnen und Künstler in „Hamburgs grüne Nachbarin“ zu holen. Dieses ehrenamtliche Engagement erspart der Stadt erhebliche Personalkosten. Entsprechend eng arbeitet dafür der Verein Theater und Musik in Ahrensburg e.V. und die Stadtverwaltung zusammen. Dieses „Modell“ war über ein halbes Jahrhundert außerordentlich erfolgreich und hat Tourneetheater wie die „Hamburger Kammerspiele“, das „Ernst Deutsch Theater Hamburg“, das „Renaissance Theater Berlin“ u.a., sowie weltberühmte Musiker wie Daniel Hope, Grigory Sokolov oder das Artemis Quartett, um nur ein paar wenige zu nennen, für bezahlbare Eintrittspreise nach Ahrensburg gebracht.

Die neue Leitung des Vereins
Nach der langjährigen, äußerst erfolgreichen Ära von Sabine Schwarz (Theater) und Hinrich Tramm (Musik), werden Angelika Möller (Theater, 2. Vorsitzende) und Michael Klaue (Musik, 1. Vorsitzender) die Geschicke gemeinsam mit einem Team, bestehend aus Arno Land (Finanzen), Ines Vasile und Katja Kursawe (Protokollführung), sowie Dr. Jens Voß (Internetbeauftragter) und Gisela Ritscher, Doreen Meyer und Fabian Garthe (Beisitzende und Beiräte) lenken.

In 45 Jahren als Pädagoge und Dirigent hatte Michael Klaue an dem Gymnasium mit Musikzweig „Stormarnschule Ahrensburg“ die Fachleitung inne, war Fachaufsicht Musik des Bildungsministe-riums Schleswig-Holstein, unterrichtete 10 Jahre lang an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, leitete verschiedene große Kantoreien und den Landesjugendchor Schleswig-Holstein, die beiden Schulorchester der Stormarnschule, das Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg sowie diverse nationale und internationale Chöre und Orchester des Blue Lake Fine Arts Camp in Mi-chigan/USA.

Die 1962 geborene Buchhändlerin Angelika Möller arbeitet seit über 40 Jahren im Buchhandel, wovon sie fast 10 Jahre selbständig die Buchhandlung Münnich in Ahrensburg führte. In dieser Zeit hat sie viele Lesungen u.a. mit Martin Walker, Anthony McCarten, Edgar Hilsenrath, Friedrich Dönhoff, Christian Ditffurth, Michael Kleeberg, Henning Scherf, Frido Mann, sowie dem Ahrensburger Preisträger der „Leipziger Buchmesse“ Jan Wagner veranstaltet.

Auf dem Foto: Michael Klaue, Michael Sarach, Petra Haebenbrock-Sommer, Angelika Möller

Text, Foto: Stadt Ahrensburg / Redaktion