Polizeidirektion Ratzeburg (Symbol-Bild, Montage: Ahrensburg-Portal)

Am 07.10.2020, um 08:45 Uhr, kam es in Pölitz in der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich eine Motorradfahrerin schwer verletzte.

Anzeige

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein 55-jähriger Hoisdorfer die L90 in Fahrtrichtung Bad Oldesloe mit einem Traktor. Auf Grund eines Ölverlustes des Traktors wurde eine geschätzte Strecke von mehreren hundert bereits Metern Straße verschmiert. In gleicher Richtung fahrend, verlor eine 48-jährige Pölitzerin auf der ölverschmierten Strecke in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Yamaha Motorrad, stürzte und prallte gegen den linksseitigen Kantstein. Im Anschluss blieb die Motorradfahrerin schwer verletzt auf dem Gehweg liegen. Nach einer medizinischen Versorgung vor Ort wurde die Motorradfahrerin nach Hamburg in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Traktor mit Ölverlust konnte in einiger Entfernung des Unfallortes gefunden und die Personalien des Fahrers festgestellt werden. Die Reinigung der Straße erfolgte durch den Bauhof Bad Oldesloe. Die Kosten der Reinigung sind nicht bekannt. Die Ermittlungen werden vom Polizeirevier Bad Oldesloe geführt.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal

Anzeige