Kürzlich fand in der Kindertagesstätte „Am Hagen“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Ahrensburg ein besonderes Projekt statt. Die Pädagoginnen brachten den Kindern eine Woche lang die Aufgaben und Aktivitäten des Deutschen Roten Kreuzes näher.
So erfuhren die Jungen und Mädchen, was es mit dem roten Halbmond auf sich hat und lernten die Grundsätze des Roten Kreuzes kennen. Gemeinsam wurde überlegt, wo die Kinder im Alltag dem Roten Kreuz schon begegnet sind und welche Aufgaben des
DRK sie schon kennen. Die Kinder waren stolz, dass auch sie in einen Kindergarten des Roten Kreuzes gehen.
Außerdem wurde zum Thema gemalt und gebastelt. In einer gemeinsam erstellten Collage wurden die Ergebnisse festgehalten und die fertige Collage gut sichtbar im Flur der Kita aufgehängt. Eine weitere Aktivität war das Sammeln von Kleidungsstücken, die dann
gemeinsam zum DRK-Kleidercontainer gebracht wurden. Am Weltrotkreuztag am 8. Mai, dem Geburtstag des Begründers Henry Dunant, wurde noch einmal in besonderer Weise mit einer Bilderbuchgeschichte und Liedern dieser Organisation gedacht.
Ein gelungenes Projekt, das den Kindern und den Pädagoginnen viel Freude bereitet und den Kindern die vielfältigen Aufgaben des Roten Kreuzes näher gebracht hat.

Anzeige

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige