Dieta und Uwe Kahle (Foto: Sieker Kreis)

Sieker Kulturkreis feiert „Zehn Jahre Kulturangebot – zehn Jahre Lebensfreude“

Vielleicht hatten die Verantwortlichen des Sieker Kulturkreises den Spruch im Blick: Am

Kastanien für Siek (Foto:Sieker Kreis)

Baum des Lebens wachsen viele Augenblicke, jeder einzelne ist kostbar. Passend zum Rückblick auf zehn Jahre ihres Bestehens pflanzen sie nun zehn Bäume und laden Freunde und Interessierte ein, um die letzten zwei am ehemaligen Redder im Sieker Bürgerpark einzugraben, sie mit Sekt anzugießen und über Gewesenes und Kommendes zu sprechen.

So wie die zehn Kastanien im Bürgerpark dauerhaft einen neuen Weg gestalten, so hat der Sieker Kulturkreis das Leben des Ortes geprägt. Mit großem Engagement hoben Uwe und Dieta Kahle gemeinsam mit 15 weiteren Siekern diesen Kulturkreis ins Leben, der hier jetzt Wurzeln geschlagen hat.

Veranstaltungen, die dank ihrer breiten Ausrichtung Besucher auch aus der Umgebung angelockt haben. Dem Wunsch vieler entsprechend standen Kunst, Musik, Lesungen und plattdeutsche Abende im Mittelpunkt bis hin zu dem alljährlich sehnsüchtig erwarteten Trecker-Treff – der Sieker Kulturkreis zog Jung und Alt an und konnte dies besonders, seitdem mit viel Aufwand der „Kotten“ als Vereinshaus ins Leben gerufen wurde.

Die Jubiläumsaktion wurde durch mehrere Förderer ermöglicht. Die Steinmetzfirma Bentien GmbH aus Siek spendet eine Stele aus Granit. Das Gartenbauunternehmen Olaf Beier unterstützte die Aktion durch Auswahl der Bäume; Pflanzhilfe erfolgt durch den Bauhof Siek.

Überdachungen schützen die Besucher vor eventuellem Regen. Corona-Auflagen entsprechend wird um Anmeldung gebeten. Entweder per EMail an [email protected] oder www.sieker-kreis.de/anmeldung_baum.php. Spontan kann auch die Nummer 04107 850724 zur Anmeldung genutzt werden.

Termin: 28.10.2020,15 Uhr
Ort: Am Bürgerpark, 22926 Siek

Text, Foto: Sieker Kreis / Redaktion