Tischtennis-Mini-Meisterschaften 2019 (Foto: SSC Hagen)

Erfolgreiche Nachwuchsarbeit: Die Tischtennis-Mini-Meisterschaften des SSC Hagen

Die Mini-Meisterschaften sind eine Breitensportaktion des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB), speziell entwickelt für Kinder im Alter von zwölf Jahren oder jünger, gleichgültig, ob diese Minis noch nie, nur selten oder bereits häufig zum Schläger gegriffen haben.

Der SSC Hagen Ahrensburg veranstaltet seit 3 Jahren die Schulmeisterschaften der Grundschule am Hagen mit bisher insgesamt 650 Kindern. Zusätzlich hat der SSC Hagen Ahrensburg im Vorfeld das Schnuppermobil des TTVSH für die 1. und 2. Klassen der Grundschule am Hagen nach Ahrensburg geholt, dann an insgesamt 5 Tagen die Schulmeisterschaften veranstaltet und zum Abschluss den „3. KIDS Team Cup“ für Kinder und Eltern organisiert. Der Erfolg ist sichtbar in der Trainingsbeteiligung der Kinder – auch in den Sommerferien. Der Preis besteht aus einer „Turnierbox“  im Wert von ca. 1.200 Euro. 1.352.

Gabriel Eckhardt vom Deutschen Tischtennis-Bund: “Der SSC Hagen Ahrensburg veranstaltete bei der Organisation der Mini-Meisterschaften ein riesiges Event hat und geschickt Schnuppertage, eine Schulmeisterschaft sowie ein Eltern-Kind-Turnier kombiniert.”

Birte Voss, 1. stellvertretende Vorsitzende des  SSC Hagen Ahrensburg von 1947 e.V.: „Unsere Tischtennisabteilung ist schon lange ganz groß in der Nachwuchs- und Talentförderung. Ich freue mich so sehr, dass dieses Engagement in diesem Jahr durch den DONIC-Preis ausgezeichnet wird. Solche Anerkennung des Ehrenamtes motiviert die Trainer und Organisatoren und lässt erkennen, welchen Stellenwert die Kids in unserem Verein haben. Herzlichen Glückwunsch!”

Text, Foto: SSC Hagen Ahrensburg / Redaktion