Stadt ehrt verdiente Sportlerinnen und Sportler

Beste Sportler Bargteheides im Ganztagszentrum ausgezeichnet
Am Sonntag, den 17. März 2019, ehrte die Stadt Bargteheide verdiente Sportlerinnen und
Sportler für ihre Leistungen. Insgesamt erhielten 139 Personen aus Bargteheide bzw. von
Bargteheider Vereinen eine Ehrung in insgesamt 12 Sportarten (Badminton, Basketball,
Handball, Inline, Leichtathletik, Tischtennis, Triathlon, Turnen, Fußball, Schießsport, Windsurfen und Wakeskate).
Ausgezeichnet wurden zusammen 50 Titel, davon 39 Einzeltitel und 11 Mannschaftstitel,
darunter unter anderem fünf Mannschaften des Kopernikus Gymnasiums und zahlreiche Sportlerinnen und Sportler des TSV Bargteheide. Die Sonderehrung für besondere ehrenamtliche Leistungen geht in diesem Jahr an Frau Cordula Berg vom TSV Tischtennis.
Seit 2019 gilt eine neue Ehrungssatzung, die erstmals die genauen Kriterien für die zu er-
bringenden sportlichen Leistungen definiert.

Gemeinsam mit der Bürgervorsteherin Cornelia Harmuth überreichte Bürgermeisterin Birte
Kruse-Gobrecht die Ehrenurkunden, Medaillen und Pokale. Jugendliche erhielten erstmals
zusätzlich ein T-Shirt als besondere Anerkennung der sportlichen Leistungen.
Begleitet wurde die Veranstaltung von einem bunten Rahmenprogramm, in dem sich zum
Beispiel einzelne Sportlerinnen der TSV-Turnsparte auch musikalisch bewiesen, ein Video
gezeigt wurde, in dem der Windsurfer Michele Antoine Becker seine Sportart präsentierte,
und auch eine Turn-Kür zum Besten gegeben wurde. Die Schützin Annika Frehe erläuterte
dem Publikum den geübten Umgang mit ihrem Sportgerät.
„Es ist gute Tradition in der Stadt, den Sport einmal im Jahr in den Mittelpunkt zu rücken.
Wie erfolgreich die Aktiven unsere Stadt bei den Wettkämpfen vertreten haben, zeigt allein schon die wieder große Zahl an ausgesprochenen Ehrungen“ so Bürgermeisterin Kruse-Gobrecht.