Polizei-Station Ahrensburg (Foto: Ahrensburg-Portal)

Die Kriminalpolizei Ahrensburg bittet um Mithilfe bei der Zuordnung von Schmuckgegenständen

Anzeige

Im Dezember 2018 wurde im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung bei einem heute 38-jährigen Ahrensburger durch die Polizei eine Vielzahl von Schmuckgegenständen aufgefunden. Ein Großteil davon konnte bislang noch nicht ihren rechtmäßigen Eigentümern zugeordnet werden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler ist davon auszugehen, dass alle Gegenstände bei Wohnungseinbruchdiebstählen abhanden gekommen sind.

Die rechtmäßigen Eigentümer werden gebeten sich vorzugsweise unter der E-Mail-Adresse
[email protected] mit der Kriminalpolizei in Ahrensburg in Verbindung zu setzen. Sollte dieser Kommunikationsweg nicht möglich sein, sind die Beamten unter der Telefonnummer 04102/809-0 erreichbar.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Fotos: Polizei und Ahrensburg-Portal

 

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige