Stadt Ahrensburg (Ahrensburg-Portal)

Am 14.12.2020, gegen 21:40 Uhr, ist es in Ahrensburg, An der Strusbek zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde der Fahrzeugführer schwer verletzt.

Anzeige

Nach den derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein 31-jähriger Porsche-Fahrer die Straße An der Strusbek in Ahrensburg. Diese verzweigt sich in zwei Fahrtrichtungen, zum einen zur Kurt-Fischer-Straße, zum anderen in Richtung Kreisverkehr Beimoorweg. Aus noch ungeklärter Ursache folgte der Porsche keiner dieser Fahrtrichtungen, sondern wurde geradewegs über einen Grünstreifen auf ein Grundstück gelenkt. Dort durchschlug das Fahrzeug einen Baum, überfuhr einen Knick, touchierte einen weiteren Baum und fuhr einen Betonpfeiler um. Infolge der Kollisionen überschlug sich der Porsche mehrfach um die Längs- und Querachse, bevor er auf den Rädern stehend zum Stillstand kam.

Der Fahrzeugführer zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei in Ahrensburg hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 105.000 Euro geschätzt.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal

Anzeige