Heute Morgen, gegen 04:20 Uhr, kam es auf der BAB 21, zwischen den Anschlussstellen Leezen und Bad Oldesloe Nord zu einem Verkehrsunfall. (unser Bericht heute morgen)

Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die BAB 21 in Fahrtrichtung Süden bis 17:30 Uhr voll gesperrt werden. Diese Arbeiten sind jetzt abgeschlossen, so dass die Autobahn ab sofort wieder freigegeben wird.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal