Ahrensburg Autobahn A1 Richtung Nord (Foto: Ahrensburg-Portal)

Am 03.10.2021 wurde gegen 21:45 Uhr durch Zollbeamte eine Trunkenheitsfahrt auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Stapelfeld beendet.

Nach aktuellem Erkenntnisstand befuhr ein 51-jähriger Hamburger mit einem VW Golf die BAB1 in Richtung Fehmarn. Beamte des Hauptzollamtes Kiel haben das Fahrzeug an der Anschlussstelle Stapelfeld kontrolliert.

Bei der Kontrolle konnte der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis vorlegen. Die dazugezogenen Beamten des Polizeiautobahn- und Bezirksrevieres Bad Oldesloe stellten fest, dass der 51- Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Außerdem wurden Hinweise auf einen vorausgegangenen Alkoholkonsum festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,64 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet.

Der 51-jährige Hamburger wird sich wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr und wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal