Gemeinde Grande (Foto: Ahrensburg-Portal)

Am 17. November 2021 kam es gegen 08:10 Uhr zur einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 24 in Fahrtrichtung Hamburg zwischen den Anschlussstellen Talkau und Grande.

Anzeige

Nach derzeitigem Kenntnisstand kam ein 42-jähriger Fahrer eines mit Getränken beladenen Sattelzuges nach rechts von der Autobahn ab. Das Fahrzeuggespann kippte auf die linke Seite. Die Ladung verteilte sich über die Fahrbahn. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Schadenshöhe wird auf über 100.000 Euro geschätzt.

Für die Unfallaufnahme und die Bergungsmaßnahmen musste die Autobahn für ungefähr 9,5 Stunden teilweise voll gesperrt werden. Gegen 17:45 Uhr waren die Bergungsarbeiten beendet und die Vollsperrung konnte aufgehoben werden. Auf den Umleitungsstrecken kam es zum Teil zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige