Das Jüdische Kammerorchester Hamburg (Foto: privat)

Der Förderverein St. Johannes freut sich, ein Benefizkonzert zugunsten Geflüchteter aus der Ukraine in Deutschland gemeinsam mit Solisten aus dem Jewish Chamber Orchestra Hamburg veranstalten zu können.

Anzeige

Das Jewish Chamber Orchestra Hamburg wurde 2018 gegründet. Bereits 1934 formierte sich ein jüdisches Kammerorchester in Hamburg. Allerdings musste das Ensemble sich bereits nach vier Konzerten – durch die NS-Diktatur gezwungen – auflösen. Das heutige deutlich kleinere Ensemble verfolgt das Ziel, an die Schrecken des NS-Regimes zu erinnern, aber auch Werke jüdischer Komponisten einem breiten Publikum bekannt zu machen.

Bei dem Benefizkonzert in der St. Johanneskirche werden vier Musiker aus dem Orchester spielen: der vierzehnjährige Geiger Alexander Polinskiy, die Pianistin Anna Alenitsyna-Herber sowie Natalia Alenitsyna und Emanuel Meshvinski an Violine und Bratsche.

Auf dem Programm stehen Werke von dem russischen Komponisten Shostakovich sowie den ukrainischen Komponisten Alexander Dovzhenko und Wassyl Barwinskyj sowie Schuberts „Arpeggione“-Sonate in einer Bearbeitung für Viola und Klavier und Wolfgang Amadeus Mozarts Duo für Violine und Viola.

Die Musiker wollen mit dem Konzert ein Zeichen zur Völkerverständigung und internationalen Verbindung der Musik setzen. Deshalb kommt der Spendenderlös ukraininischen Kriegsflüchtlingen zugute. Der Eintritt ist kostenfrei, um Spenden wird gebeten.

Termin: 07.08.2022, 19.30 Uhr
Ort: St. Johanneskirche, Rudolf-Kinau-Straße 19, 22926 Ahrensburg

Text: Förderverein St. Johannes / Redaktion, Foto: privat

Alle Termine im Veranstaltungskalender für Ahrensburg und die Region

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige