Fahrrad (Ahrensburg-Portal)

Wer in Ahrensburg mit dem Fahrrad unterwegs ist, weiß aus leidvoller Erfahrung: Der Zustand der Radwege in Ahrensburg ist überwiegend beklagenswert und widerlegt die Behauptungen der Stadt, etwas für die verstärkte Nutzung des Fahrrads zu tun.

Anzeige

Vor diesem Hintergrund kann man nur schmunzeln, wenn die Stadtverwaltung jetzt allen Ernstes den Fortschritt mitteilt, dass sie die Beschilderung einzelner Radwege fast verbessert hat – nach mehr als 10 Jahren.

Mitteilung der Stadtverwaltung vom 02.11.2022

Zur Verbesserung der Radverkehrssituation in Ahrensburg wurde am 11.10.2012 das Radverkehrskonzept mit neun Velorouten beschlossen. Ziel ist, den Anteil der Fahrten mit dem Fahrrad in der Stadt zu erhöhen. Hierfür sollte das Radfahren in der Stadt sicherer und attraktiver gestaltet werden.

Um wichtige Ziele der Stadt Ahrensburg (z.B. Bahnhöfe, Innenstadt, Schlosspark) mit dem Fahrrad über diese Velorouten aufzufinden und zu erreichen, wurde die Verwaltung beauftragt ein Beschilderungskonzept für die Velorouten aufzustellen. Die Trassen der Velorouten sind, mit Ausnahme der Veloroute A10, nun fertiggestellt.

Durch die einheitliche Beschilderung wird die Bedeutung der Velorouten hervorgehoben und ist im Radverkehrsnetz gut erkennbar. In einem Lageplan sind die Velorouten mit entsprechender Nummer und Zielführung eingetragen.

Velorouten Plan ohne Route 10, Stand 08/2022 (Stadt Ahrensburg)

Text: Stadt Ahrensburg / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal

Der Ahrensburger Radwegeplan 2022 zum Herunterladen

Anzeige