Bruno Bröker Haus Ahrensburg
Das Bruno Bröker Haus (Foto: Ahrensburg-Portal)

Die Stadt Ahrensburg plant für das Bruno-Bröker-Haus (BBH) eine Grund- und Dachsanierung, um die Jugendarbeit nachhaltig zu sichern. Das BBH wurde auf Grund seiner historischen städtebaulichen Bedeutung sowie des Sanierungs- und Entwicklungsbedarfes in die Vorbereitenden Untersuchungen „Innenstadt|Schlossbereich aufgenommen.

Anzeige

Aufgrund des Beitrages, den das BBH für die Schaffung von Orten der Integration und des sozialen Zusammenhaltes leistet, wurde beantragt, die Sanierung der Einrichtung durch Mittel aus dem Investitionspakt Soziale Integration im Quartier zu fördern.

Ein entsprechender Zuwendungsbescheid ist Mitte März 2022 eingegangen. Die Stadt Ahrensburg erhält Mittel als Zuschuss in Höhe von rund 2,8 Millionen EUR für die Baumaßnahme. Dieses entspricht einer Förderquote von 90 % des Investitionsvolumens.

Baubeginn wird im Herbst 2022 sein; die Fertigstellung der Baumaßnahme ist für 2023 geplant.

Text: Stadt Ahrensburg / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal

Anzeige