Schloßkirche Ahrensburg (Ahrensburg-Portal)

Die Gottesdienstreihe „Offen für Kunst“ startet ins neue Jahr mit dem Thema ‚Furcht und Schrecken‘ oder die ‚Faszination des Grauens‘. Sowohl in der Bibel als auch im Werk Edgar Allan Poes begegnen wir starken Gefühlen von Grauen und Schrecken.

Anzeige

Poe wird häufig als der Wegbereiter der modernen Horrorliteratur oder Begründer des Symbolismus bezeichnet. Es ging dem Autor in seinen Arbeiteten jedoch nie darum, Horror zu verbreiten, sondern die weiten Gefilde menschlicher Psyche auszuloten.

Sein wohl bekanntestes Gedicht „Der Rabe“ wurde 1845 zum ersten Mal in New York veröffentlicht. Diesen und andere Texte wird Thalia-Schauspieler Steffen Siegmund wird im Rahmen des Gottesdienstes am Dienstag, den 17. Januar um 19:30 in der Schloßkirche Ahrensburg lesen, zu dem die Evangelisch-Lutherische-Kirche alle Interessierten herzlich einlädt.

Termin: 17.01.2023, 19.30 Uhr
Ort: Schlosskirche Ahrensburg
Eintritt kostenfrei

Text: Ev. Kirche Ahrensburg / Redaktion

Alle Termine im Veranstaltungskalender für Ahrensburg und die Region

Anzeige