Kita Pionierweg in Ahrensburg (Foto: Ahrensburg-Portal)

Die weiterführende Schulen Eric-Kandel-Gymnasium, Gemeinschaftsschule Am Heimgarten und die Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule suchen zum 01.08.2022 junge Menschen ab 18 Jahren, die den Offenen Ganztag und die Lehrkräfte bei ihrer täglichen Arbeit im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) unterstützen möchten. In der Regel läuft das FSJ über das gesamte Schuljahr 2022/23 in Vollzeit.

Anzeige

Die FSJ-Kräfte unterstützen am Vormittag Lehrkräfte im Unterricht undführen am Nachmittag Kursangebote nach eigenem Interesse durch. Zusätzlich leiten und betreuen die FSJler und FSJlerinnen in den Schulen offene Bereiche sowie in der SLG den schuleigenen Jugendclub.Hierbei sind die jungen Menschen für die Schülerinnen und Schüler Ansprech- und Spielepartner.

Der Kreisjugendring unterstützt und stärkt die FSJ-Kräfte durch Seminare in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit und ihrer Kompetenzen.

Die Einsatzstellen bieten die Möglichkeit, an Fortbildungen teilzunehmen oder in Dienstbesprechungen mitzuwirken und stellen eine verlässliche Anleitung bei allen Fragen.

Bewerbungen ab sofort an [email protected] (Eric-Kandel-Gymnasium), [email protected] (Gemeinschaftsschule Am Heimgarten) und [email protected] (Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule).

Die Stadt Ahrensburg bietet Platz für das Freiwillige Soziale Jahr in der Kita Pionierweg

Zum 1. September 2022 bietet die Stadt Ahrensburg für Bewerber/innen, die sich im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) in Kindertagesstätten engagieren möchten, Plätze in der städtischen Kita Pionierweg, Pionierweg 17 in Ahrensburg an.

Bewerber/innen, die sich für die Berufe sozialpädagogische Assistenz, Erzieher/in, Heilerzieher/in, für Sozialpädagogik und Logopädie interessieren, die Freude an der Arbeit mit Kindern haben, können Ihre Bewerbungsunterlagen einreichen. Eine vorherige Hospitation in der Kindertagesstätte ist wünschenswert. Vereinbaren Sie hierfür einen Termin mit dem Einrichtungsleiter Herrn Keim unter der Telefonnummer 04102 – 58 361.

Die Stadt Ahrensburg bietet für den Zeitraum des FSJ folgende Leistungen an: Taschen- und Verpflegungsgeld, Versicherungsschutz, Begleitseminare, erfahrene Begleiter sowie Erste-Hilfe-Schulung. Dieses Angebot richtet sich ebenso an junge Flüchtlinge im Asylverfahren, die bereits über gute Deutschkenntnisse sowie eine Genehmigung zur Ausübung einer Beschäftigung verfügen.

Kontakt: Stadt Ahrensburg, Der Bürgermeister, Fachdienst Kindertageseinrichtungen, Frau Cornelia Beckmann Tel. 04102 – 77 157, Email [email protected]

Text: Stadt Ahrensburg / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal

 

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige