Straßenschild: Bauarbeiten (Foto: Ahrensburg-Portal)

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) teilt mit, dass nun die weiteren Vorarbeiten für den dreistreifigen Ausbau der B 404 zwischen den Anschlussstellen Bargteheide und Lütjensee/Schönberg mit der Aufstellung von Hinweistafeln begonnen haben.

Anzeige

Die neuen Fahrstreifen werden vor allem ein sichereres Überholen ermöglichen. Baubedingt wird die Bundesstraße zwischen ihren Anschlussstellen Bargteheide und Lütjensee / Schönberg vom 2. Mai 2022 an bis etwa Ende Mai 2024 voll gesperrt sein; damit sind auch die beiden Anschlussstellen Todendorf / Mollhagen und Todendorf / Sprenge für den öffentlichen Verkehrnicht mehr nutzbar.

Eine Maßnahme – viele Sanierungen

Im Rahmen der B 404-Bauarbeiten werden unter anderem folgende Arbeiten ausgeführt:

  • der dreistreifige Ausbau der Bundesstraße zwischen der Anschlussstelle Bargteheide und Anschlussstelle Todendorf / Sprenge auf knapp fünf Kilometern Länge
  • eine Fahrbahnerneuerung einschließlich Erhaltungsarbeiten an den hier bestehenden Bauwerkenin den verbleibenden zweistreifigen Querschnitten am Bauanfang Höhe Todendorf sowie zwischen der Anschlussstelle Todendorf / Sprenge und Anschlussstelle Lütjensee / Schönberg auf über zwei Kilometern Länge
  • ein Ersatzbau der Brücke über einen Forstweg
  • ein weiterer Brückenersatzbau über die Landesstraße 296 (Anschlussstelle Mollhagen)
  • ein Brückenersatzbau über die Landesstraße 92 (Anschlussstelle Lütjensee/Schönberg),
  • Erneuerung der Entwässerungseinrichtungen im Ausbaubereich
  • Aufhebung der Anschlussstelle Todendorf / Sprenge
  • die Erneuerung der Anschlussstelle Mollhagen
  • eine Deckenerneuerung der Auf- und Abfahrrampe der Anschlussstelle Bargteheide (Ostseite)
  • eine Deckenerneuerung der Rastplätze zwischen den Anschlussstellen Bargteheide und Lütjensee / Schönberg.

Umleitungen

Für die Verkehrsteilnehmenden werden mehrere, nachfolgend erläuterte Umleitungsstrecken eingerichtet.

Großräumig: Vor allem der Schwerverkehr, der die B 404 als Verbindung zwischen A 1 und A24 nutzt, wird großräumig umgeleitet. Die Verbindung zwischen A 1 und A 24 erfolgt über die Anschlussstelle Barsbüttel sowie Anschlussstelle Reinbek auf der Kreisstraße K 80.

Neben der entsprechenden Ausschilderung sollen die Fahrer*innen von Lkw zusätzlich rechtzeitig über Funk (mehrsprachig) auf die Sperrung der B 404 und die zu fahrende Umleitung hingewiesen werden.

Regional: Für die Verkehrsteilnehmenden vor Ort, die im Umfeld der Sperrung der B 404 wohnen / arbeiten verläuft die Umleitung von der B 404 über die Anschlussstelle Lütjensee / Schönberg, die Landesstraße L 92 bis Lütjensee, die Kreisstraße K 98 bis Oetjendorf und dann auf der Landesstraße L 90 durch Todendorf bis zur Anschlussstelle Bargteheide beziehungsweise in umgekehrter Richtung.

An mehreren Knotenpunkten werden zur Verkehrslenkung und zum sicheren Queren der Straßen temporär Lichtsignalanlagen aufgestellt.

Richtungsumleitung nur B 404 zurA 1:

Für die Verkehrsteilnehmende, die trotz ausgewiesener, großräumiger Umleitung aus Richtung A 24 kommen und über die B 404 zur A 1 möchten, wird zur Entlastung der regionalen Umleitungsstrecke an der Anschlussstelle Trittau / Großensee eine Umleitung über die L93 durch Großensee und von Großensee auf der L 224 bis zur A 1, Anschlussstelle Ahrensburg eingerichtet.

Eine Ausweisung von der A 1, Anschlussstelle Ahrensburg, Richtung B 404 ist nicht vorgesehen.

Aktuelle Informationen

Über den Baufortschritt und weitere Hinweise für die Verkehrsteilnehmer findet man Berichte auf der Internetseite www.schleswig-holstein.de/b404-ausbau

Text: LBV.SH / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal

Alle Termine im Veranstaltungskalender für Ahrensburg und die Region

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige