Stadt Bad Oldesloe (Foto: Ahrensburg-Portal)

Großflächige Sperrungen und Evakuierungen – Corona Impfzentrum bleibt erreichbar

Am Freitag, 02.07.2021, soll in Bad Oldesloe eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg durch Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes entschärft werden.

Anzeige

Die Bombe befindet sich in einem Wohngebiet, so dass eine Evakuierung erforderlich ist. Insgesamt sind rund 2300 Anwohner von den Maßnahmen betroffen.

Straßensperrungen ab 9 Uhr

Ab 09:00 Uhr werden die Straßensperrungen eingerichtet, so dass niemand mehr in das betroffene Gebiet hineinkommt. Bis 10:00 Uhr müssen alle Personen ihre Wohnhäuser und Arbeitsstätten verlassen haben. Sobald sichergestellt ist, dass sich niemand mehr in dem Evakuierungsgebiet aufhält, werden die Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes mit der Entschärfung beginnen.

Folgende Straßen sind für Fahrzeuge aller Art und Fußgänger gesperrt:
– Lorentzenstraße gerade Hausnummern: 1 – 47 ungerade Hausnummern: 2a – 62
– Grabauer Straße gerade Hausnummern: 22 – 56 ungerade Hausnummern: 17 – 43
– Am Hohenkamp
– Robert-Koch-Straße
– Wolkenweher Weg gerade Hausnummern: 6 – 58a
– Schützenstraße gerade Hausnummern: 2 – 52a
– Hamburger Straße gerade Hausnummern: 8 – 96 ungerade Hausnummern: 9 – 115
– Olivet-Allee – Königsstraße 13-20 (Südseite)
– Kleine Königsstraße
– Kleine Salinenstraße
– Salinenstraße gerade Hausnummern: 2 – 8 ungerade Hausnummern: 1 – 19
– Rümpeler Weg gerade Hausnummern: 2 – 24a ungerade Hausnummern: 13 – 19
– Theodor-Storm-Straße
– Vicelinstraße
– Timm-Kröger-Weg
– Fritz-Reuter-Straße
– Friedrich-Bölck-Straße.

Aktuelle Informationen zum Evakuierungsgebiet und insbesondere den betroffenen Straßen gibt es auch auf www.badoldesloe.de oder über das „Bürgertelefon“ der Stadt Bad Oldesloe ab heute in der Zeit von 7-18 Uhr und Freitag von 07:00 Uhr bis Einsatzende unter der Telefonnummer 04531/504-888.

Bombenentschärfung beginnt um 12 Uh

Der planmäßige Beginn der Entschärfung ist auf 12:00 Uhr terminiert. Die Zeit für die Entschärfung ist zwar mit ca. 45 Minuten angesetzt, jedoch letztendlich abhängig vom Zustand der Bombe sowie des Zünders und somit nicht exakt absehbar. Es sollte sich daher vorsorglich auf eine mehrstündige Abwesenheit eingerichtet werden.

Unterkunft für evakuierte Bürger

Für Anwohner, die keine Möglichkeit haben, sich anderweitig aufzuhalten, steht ab Freitag, den 02.07.2021, 09:00 Uhr, das Bürgerhaus, Mühlenstraße 22, 23843 Bad Oldesloe, zur Verfügung.

Corona Impfzentrum Nord in Bad Oldesloe bleibt erreichbar

Der Betrieb des Impfzentrums wird durch die Maßnahme nicht eingeschränkt. Alle Termine können wie gewohnt wahrgenommen werden.

Es ist zu beachten, dass es im Zuge der Maßnahme zu Straßensperrungen der B 75 im Bereich zwischen der Ortseinfahrt Bad Oldesloe (Rögen) und Schützenstraße kommt und eine Anfahrt somit nur aus nördlicher Richtung über die B75 und A1 Anschlussstelle Bad Oldesloe /  B208 , sowie A21 Anschlussstelle Bad Oldesloe Nord / Wolkenweher Weg erfolgen kann.

Für den Zeitraum der Maßnahme können zusätzlich am 02.07.2021 von 08:30 Uhr – 14:00 Uhr die Parkflächen des Travebads durch die Besucher des Impfzentrums genutzt werden. Folgen Sie hierfür bitte der Ausschilderung zum Travebad.

Text: Kreis Stormarn, Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal

Anzeige