Stadt Bad Oldesloe (Foto: Ahrensburg-Portal)

Am 30.06.2021, gegen 14:00 Uhr, wurden zwei Tatverdächtige nach versuchter betrügerischer Erlangung eines hochwertigen Fahrzeuges durch Polizeibeamte der Polizeidirektion Ratzeburg festgenommen.

Anzeige

Nach bisherigen Erkenntnissen erhielt ein Autohaus in Bad Oldesloe online eine Kaufanfrage zu einem Mercedes GLE AMG. Der Interessent übersandte die erforderlichen Unterlagen zur Vorabwicklung des Kaufvertrages. Das Autohaus hatte Zweifel an der Echtheit dieser Dokumente und kontaktierte die Polizei.

Die Zweifel erwiesen sich als berechtigt und es wurde eine Anzeige gefertigt. Die Übergabe wurde durch das Autohaus mit dem Interessenten vereinbart. Im Zuge dieser Übergabe konnten der vermeintliche Kaufinteressent und sein Fahrer festgenommen werden.

Da die beiden Männer im Alter von 46 Jahren über feste Wohnsitze im europäischen Ausland verfügen, lagen Haftgründe nicht vor, so dass sie Absprache mit der Staatsanwaltschaft Lübeck nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen wurden. Sie werden sich nun wegen des Verdachts des versuchten Betruges strafrechtlich verantworten müssen. Die weiteren Ermittlungen werden bei der Kriminalpolizei Ratzeburg geführt.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal

Anzeige