Betrunkener Lkw-Fahrer erscheint auf Polizeiwache

Elmenhorst In den Nachmittagsstunden vom 18.02.2019 wurde ein 24-jähriger Berufskraftfahrer mit seinem Klein-Lkw durch Beamte des Polizei- Autobahn- und Bezirksrevieres Ratzeburg auf dem Dienststellengelände in Elmenhorst kontrolliert. Neben Verstößen gegen das Fahrpersonalrecht wurde auch die Ladungssicherung bemängelt. Weiter besteht der Verdacht, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Ihm wurde daher die Weiterfahrt untersagt.
Gegen 23:55 Uhr erscheint ein 33-jähriger Lkw-Fahrer im Auftrage seines Spediteurs auf der Wache des Polizei- Autobahn- und Bezirksrevieres Ratzeburg, um die Ladung seines zuvor genannten Arbeitskollegen zu übernehmen. Im Rahmen des Gespräches stellen die Beamten Atemalkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 0,74 Promille.
Auch diesem Lkw-Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt.

Anzeige

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige