Birte Kruse-Gobrecht (Foto: privat)

In der kommenden Woche wird Birte Kruse-Gobrecht im Rahmen ihrer Kandidatur für eine zweite Amtszeit als Bürgermeisterin für weitere Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern in der Stadt unterwegs sein.

Anzeige

So lädt sie am Mittwoch, 27. April, 16:30 Uhr, an der Sprachdusche am Dorfteich (Rathausstraße) zu einem Gespräch über die lebendige Innenstadt ein. Was brauchen die Menschen, was ist schon vorhanden, was sollte getan werden? Inhabergeführte Geschäfte mit einem speziellen Sortiment machen die Innenstadt attraktiv. Auch braucht es Angebote zum Verweilen, Orte der Begegnung und kleine grüne Oasen sowie eine Beruhigung des Verkehrs. Kruse-Gobrecht freut sich auf einen regen Austausch und viele Anregungen, wie die Lebendigkeit der Innenstadt erhalten und gestärkt werden kann.

Der Bargteheider Bahnhof ist dann am Freitag, 29. April, zwischen 16 und 18 Uhr, das Ziel. Dort wird Birte Kruse-Gobrecht den Pendlerinnen und Pendlern ein schönes Wochenende wünschen und das Gespräch anbieten. Hier gibt es die Möglichkeit mit ihr über die weitere Entwicklung des Bahnhofumfelds zu sprechen und eigene Ideen einzubringen. Das Ziel, den Bahnhof und seinen Vorplatz als ansprechendes Tor zur Stadt zu gestalten und ihn zu einer Mobilitätsdrehscheibe auszubauen, könnte ein Schwerpunkt in der Städtebauförderung sein.

Text: Birte Kruse-Gobrecht / Redaktion, Foto: privat

Weitere Informationen und Termine zur Bürgermeisterin Wahl 2022 im Blog

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige