S-Bahn: RB 81 im Bahnhof Ahrensburg (Foto: Ahrensburg-Portal)

Die CDU Stormarn fordert in einem Kreisparteitagsbeschluss die Landesregierung auf, dafür zu sorgen, dass das Angebot des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) in Stormarn möglichst akut, unbedingt aber zum nächsten Fahrplanwechsel verbessert wird. Dafür sollen unmittelbar, entsprechend bestehenden Verträgen, zusätzliche Doppelstocktriebzüge auf den Strecken des Regionalexpress RE 8 sowie der Regionalbahnen RB 80 und 81 eingesetzt werden.

Zudem wird die Landesregierung aufgefordert, sowohl bei den Regionalbahnen als auch bei der S-Bahn von ihrem Entgelt für die vertragliche vereinbarte Leistung Strafzahlungen einzubehalten, sollte es weiterhin zu zahlreichen Ausfällen und Unpünktlichkeiten kommen.

Text: CDU Stormarn, Foto: Ahrensburg-Portal