Musiker der Bettleroper im Marstall (Foto: Karl-Wagner)

In dieser Neufassung der berühmten Bettler-Oper von 1728, die Bertolt Brecht als Vorlage und Steinbruch für seine „Dreigroschenoper“ diente, steht das Vergnügen am Versagen beider Geschlechter im Vordergrund.

Anzeige

Alle kriegen ihr Fett weg und am Ende ist niemand klüger…oder, wie der Verbrecher mit dem schönen Namen „Heidi“ sagt:„ein Mann mag dem Strick entkommen, vielleicht überlebt er sogar die Behandlungsmethoden seines Arztes, aber wer sich mit Frauen einlässt, ist verloren!“

Es spielen: Lidwina Wurth, Armin Diedrichsen, Das fidele Blasquartett mit Lukas Meier-Lindner (Schlagzeug) und Mitglieder des Marstall Theaters.

Auf dem Foto.
v.l.n.r. (stehend) Hagen Sommerfeldt, Lukas Meier-Lindner, Martin Karl-Wagner, Kati Frölian, Wolfgang Dobrinski; (kniend) Lidwina Wurth, Armin Diedrichsen.

Termin: 03.07.2022, 19 Uhr
Ort: Marstall Ahrensburg
Eintritt 22.- € VVK 

Text: Marstall / Redaktion, Foto: Karl-Wagner

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige