Gemeinde Braak (Foto: Ahrensburg-Portal)

In letzter Zeit kommt es immer wieder zu sogenannten Einschleichdiebstählen. Nach Hohenfelde sind Diebe jetzt auch in Braak unterwegs:

Anzeige

Am vergangenen Donnerstag (23.06.2022) ist es in der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 11.40 Uhr in der Straße Op de Loh zu einem Einschleichdiebstahl gekommen.

Der 78-jährige Braaker befand sich auf seiner Grundstückszufahrt bei der Gartenarbeit und bemerkte nicht, dass sich unbekannte Täter Zutritt zu seinem Haus, über die unverschlossene Tür im rückwärtigen Bereich, verschafften und die Räume nach Diebesgut durchsuchten.

Im Anschluss verließen die Täter unbemerkt das Einfamilienhaus mit Schmuck und Bargeld in noch unbekannter Schadenshöhe.

Die Kriminalpolizei in Ahrensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die während der Tatzeit in der Straße Op de Loh in Braak oder in unmittelbarer Nähe verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 04102/809-0 entgegen.

Hinweis der Polizei

Die Polizei rät dringend dazu, auch beim kurzen Verlassen der Häuser, die Türen abzuschließen und geöffnete Fenster zuzumachen. Gleiches gilt, wenn Sie im Garten oder bei Nachbarn sind und die Türen nicht im Blick haben. Einschleichdiebe nutzen die Gelegenheit in unbeobachteten Momenten in Häuser zu gehen.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal

Weitere Meldungen von Polizei und Feuerwehr für die Region

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige