Tobias Koch, Landtagsabgeordneter aus Ahrensburg und Ulrike Stentzler, Bürgermeisterin von Lütjensee, haben im Rahmen der Aktion „Einheitsbuddeln“ einen Baum in der Gemeinde Lütjensee gepflanzt.

Anzeige

Der Apfelbaum, der direkt neben der Kindertagesstätte Lüttje Lüüd gepflanzt wurde, ist ein Beitrag zu der großen Baumpflanzaktion, die zum Tag der deutschen Einheit ins Leben gerufen wurde.

„Schleswig-Holstein ist nach wie vor das Flächenland mit der geringsten Walddichte. Jeder neue Baum bindet CO2 und hilft dabei, dem Klimawandel entgegenzuwirken. Aufforstung ist somit eine der effektivsten Maßnahmen zum Erreichen der Klimaziele“, so Koch, der auch Fraktionsvorsitzender der CDU im Schleswig-Holsteinischen Landtag ist.

„ Wir freuen uns sehr, dass die Fielmann AG das Einheitsbuddeln unterstützt, in dem sie die ersten 10.000 Bäume spendet und jeden weiteren gespendeten Baum verdoppelt, bis das Ziel von 50.000 Bäumen erreicht ist. Da Günther Fielmann schon seit vielen Jahren mit Lütjensee verbunden ist, war es nur folgerichtig, hier vor Ort einen Baum zu pflanzen“, so Koch weiter.

„Neben dieser Aktion müssen wir aber für unser Ziel, insgesamt 15.000 Hektar in Schleswig-Holstein aufzuforsten, alle Akteure an einen Tisch bringen. Wir brauchen Land, Kommunen, Waldbesitzer, Verbände und Stiftungen, damit dieses Ziel von knapp 75 Millionen Bäumen erreicht wird. Daher hat die Landtagsfraktion am 11. September zum Waldgipfel ins Landeshaus eingeladen, um unsere Anstrengungen zu bündeln“, so Koch abschließend.

Text und Foto: CDU Stormarn / ME

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige