Dr Michael Eckstein mit der Nominierungs-Urkunde (Foto: BürgerStiftung)

Die BürgerStiftung Region Ahrensburg ist für den Deutschen Engagementpreis 2019 nominiert. Die Gewinner des Publikumspreises von insgesamt 10.000 Euro werden durch ein Online-Voting bestimmt. Die Abstimmung läuft bis zum 24.10.2019.

Die BürgerStiftung bittet alle Bürgerinnen und Bürger der Region um ihre Stimme

Dr. Michael Eckstein: „Allein die Nominierung ist eine Anerkennung für unseren Einsatz für das Ehrenamt. Das gibt uns Bestätigung und Ansporn für unsere Arbeit in der Region. Zugleich sehen wir darin eine Wertschätzung des Ehrenamtes in der Region. Wenn es jetzt gelingt, den Publikumspreis zu gewinnen, können wir mit dem Preisgeld in unserer Region noch mehr gemeinnützige Projekte fördern. Daher bitten wir allen Bürgerinnen und Bürger, mit ihrer Stimme das Preisgeld nach Ahrensburg zu holen.“

Der Link für die Abstimmung lautet: https://www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis/action/list/#ep-awards-list-list

Ein Schwerpunkt der Aktivitäten der BürgerStiftung ist die Förderung des Ehrenamtes in der Region, insbesondere mit dem jährlichen EhrenamtPreis. Dafür ist die Stiftung jetzt selbst für den Deutschen Engagementpreis nominiert.

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement der Menschen und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Initiator und Träger des Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

Text und Foto: BürgerStiftung Region Ahrensburg / ME