Das Mehrzweckgebäude in Elmenhorst (Foto: Ahrensburg-Portal)

Im Rahmen der 20. Plattdeutschen Tage 2021 hat der Heimatbund Stormarn einen der ganz Großen der Plattdeutschszene verpflichtet: den Erzähler und Liedermacher Jan Graf.

Mit Liedern, mal ernsten, mal spaßigen Texten, mit Geschichten, die auf jeden Fall immer wahr sind, und mit Anekdoten aus seinem Leben versteht es Jan Graf, „dem Publikum einen unvergleichlichen Abend zu bescheren“.

Jan Graf begann seine Laufbahn 1973 als Musiker „mit Rockbands, Studien und Eskapaden“, wie er selbst sagt. Inzwischen ist er seit vielen Jahren ein gefragter Erzähler und Liedermacher. Er arbeitete für deutsche und schwedische Rundfunkstationen und wurde ständiger Autor der Reihe „Hör mal’n beten to“ im NDR. Heute ist er verantwortlicher Plattdeutsch-Referent beim Schleswig-Holsteinischen Heimatbund.

Jan Graf (Foto: Christoph Büttner)

Termin: 19.10.2021, 19.30 Uhr
Gemeindezentrum, Schulstraße 3a in Elmenhorst
Der Eintritt kostet 12 €, Karten gibt es an der Abendkasse
Corona: Es gilt die 3G-Regel.

Text: Heimatbund Stormarn / Redaktion, Fotos: Ahrensburg-Portal, Christoph Büttner