Monika Heinold (Foto: Grüne Schleswig-Holstein)

Seit langem fordern die Grünen die schnelle Abkehr von fossilen Energien. Die Gründe dafür waren bislang hauptsächlich ökologischer Natur. Nun hat die Lage in der Ukraine mehr als deutlich gemacht, dass wir eine beschleunigte Energiewende und einen schnelleren Ausbau erneuerbarer Energien brauchen, denn die Abhängigkeit von russischem Öl, Gas und auch der Kohle geht nicht nur zu Lasten des Klimas, sondern uns allen nun auch an den Geldbeutel. Zudem gibt es durch den Krieg moralische Bedenken und die zukünftige Versorgung ist keinesfalls gesichert.

Anzeige

Auf Einladung der Bargteheider Grünen kommt Monika Heinold, stellvertretende Ministerpräsidentin und Finanzministerin in Schleswig-Holstein, um mit Interessierten über die finanziellen Auswirkungen und andere möglichen Folgen der Abhängigkeit zu diskutieren.

Alle Bargteheiderinnen und Bargteheider sind herzlich eingeladen, sich bei Kaffee und Kuchen mit der Spitzenkandidatin bei der Landtagswahl am 8. Mai über die zu erwartenden steigenden Energiepreise und die Energiewende auszutauschen.

Termin: 23.04.2022, 15.30 Uhr
Ort: Stadthaus Bargeheide, Am Markt 4

Text: Grüne Bargteheide / Redaktion, Foto: Die Grünen SH

Alle Termine im Veranstaltungskalender für Ahrensburg und die Region

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige