Seit 20 Jahren gibt es die Aktion „Offener Garten“ in Schleswig-Holstein. Ein besonderer Termin ist die lange Nacht der Gärten, die ihre Gäste mit stimmungsvoller Beleuchtung und musikalischer Untermalung begeistert.

„Warum ich seit drei Jahren bei der langen Nacht der Gärten mitmachte? Weil es immer wieder eine besonders schöne Veranstaltung ist“, sagt Babette Fischer. Die 55-jährige Ahrensburgerin beginnt Freitag in der Früh mit dem Backen, bereitet leckere Quiches und Blechkuchen vor, um für den Ansturm am Sonnabend gerüstet zu sein. Bei Lagerfeuer und Kerzenschein können Gartenliebhaber nicht nur den liebevoll gestalteten Blumen- und Gemüsegarten im Herzen der Schlossstadt entdecken, sondern ebenfalls neue Skulpturen, Fabelwesen und Metallobjekte der Künstlerin und Gastaussteller. Wieder dabei ist Kerstin Nickel mit ihren Mosaiken und Weidenlibellen, sowie Henning Meyer-Kracht, dessen Spiegel aus alten Hölzern ganz neue Ein- und Ausblicke ermöglichen. Andreas Köppe bietet zudem ausgefallene Lampen aus Treibholz und alte Fotoapparate an.

Anzeige

Vor 18 Jahren verwirklichten sich Babette und Matthias Fischer ihren Traum vom eigenen Heim. Damals noch zu zweit, erschien dem Paar das kleine Nachkriegshaus mit großem Garten genau richtig. Bereits in der Renovierungsphase kündigte sich jedoch Nachwuchs an, weshalb die Familie ihr Heim um einen modernen Holzanbau erweiterte. Ebenso wie das Haus verbindet auch der Garten alte und neue Elemente zu einer neuen Einheit. Obst, Gemüse und Kräuter wachsen hier in Eimern, Wannen oder Holzkübeln. Zwischen den Pflanzen verstecken sich im ganzen Garten verschiedene Geheimnisse wie alte Schränke oder Teile eines Ofens, die die Neugier der Besucher anregen sollen. Um neue Figuren zu kreieren wurde der alte Stall extra zu einer Werkstatt umgebaut.

„Aus Rechen entstehen Pfaue, aus anderem Werkzeug Elche oder kleine Käfer“, sagt Fischer. „Es ist spannend, Gegenstände aus ihrem eigentlichen Kontext in einen neuen zu stecken.“

Bis zu 120 Besucher waren bisher bei den Offenen Gärten der Familie Fischer dabei. Und auch das aktuelle Programm verspricht erneut ein Publikumsmagnet zu werden.

Neben kulinarischen Leckereien freut sich die Künstlerin besonders auf die Ahrensburger Musikgruppe „musica latina“, die am Sonnabend ab 19.00 Uhr zu Gast ist.

„Wir wollen uns von den lateinamerikanischen Rhythmen mitreißen lassen und die anregenden Gespräche genießen“, sagt Fischer. „Der Austausch und die positive Atmosphäre sind in jedem Jahr einfach schön.“

Öffnungszeiten:
Samstag 3. August von 11.00 – 23.00 Uhr/19.00 Uhr musica latina
Sonntag 4. August von 11.00 -17.00 Uhr

Babette Fischer, Waldemar-Bonsels-Weg 63, 22926 Ahrensburg

Text und Bilder: Melissa Jahn (mej)

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige