Hans-Werner Harmuth und Henning Görtz mit den Einsatzkräften (Foto: Kreis Stormarn)

Am 24.09.2021 übergab Landrat Dr. Görtz sechs neue Einsatzfahrzeuge an die Schnelleinsatzgruppen des Katastrophenschutzes des Kreises Stormarn.

Die neuen Einsatzfahrzeuge ersetzen bis zu 20 Jahre alte Fahrzeuge, die aufgrund ihres Alters und der überholten Technik ausgetauscht werden mussten.

Damit stehen den Katastrophenschutzeinheiten sowie dem erweiterten Rettungsdienst des Kreises Stormarn sechs neue Fahrzeuge für den Katastrophenfall sowie für größere Notfallereignisse zur Verfügung. Die Fahrzeuge haben einen Wert von insgesamt ca. 820.000 Euro. Die Finanzierung erfolgte sowohl aus Landes- als auch aus Kreismitteln.

Landrat Dr. Görtz: „Die neuen Fahrzeuge bedeuten eine weitere wichtige Modernisierung der Ausstattung unseres Katastrophenschutzes und der Schnelleinsatzgruppen (SEG) Stormarn. Ich freue mich, dass den Katastrophenschutzeinheiten damit künftig sechs neue Fahrzeuge für ihre Einsätze zur Verfügung stehen.“

Text, Foto: Kreis Stormarn / Redaktion