Carmen Lau wirbt für Spenden für die Schulausstattung benachteiligter Kinder (Foto: BürgerStiftung Region Ahrensburg)

Benachteiligten Familien helfen das notwendige Schulmaterial zur Einschulung zu finanzieren 

Anzeige

Für die erfolgreiche Teilnahme am Unterricht benötigt jedes Kind in erheblichem Umfang Schulmaterial, das die Eltern finanzieren müssen. Viele Familien können das nicht leisten. Die amtliche Statistik zeigt, wie groß das Problem ist: in Stormarn sind fast 18% aller Kinder betroffen.

2024 sind knapp 500 Schulanfänger/innen betroffen

Die BürgerStiftung hat 2023 eine Initiative zur Unterstützung gestartet und bittet die Bürger/innen jetzt um Spenden für die benachteiligten Schulanfänger 2024.

Carmen Lau, Geschäftsführerin der BürgerStiftung Region Ahrensburg: „Wir wollen erreichen, dass die Schüler/innen in unserer Region eine Chance für eine gute Ausbildung bekommen. Die Ausstattung mit Material für den Schulunterricht ist dafür die Grundlage. Die Reaktionen auf unsere Initiative sind positiv. Wir konnten im letzten Jahr vielen Schulanfängern helfen.

In den nächsten Wochen müssen die Familien die Schulausstattung für die Einschulung 2024 kaufen. Ich bitte alle Mitbürger und Mitbürger mit Spenden zu helfen, damit wir allen Schulanfängern einen guten Start ermöglichen können.“

Die BürgerStiftung bittet um Geldspenden für die Schulausstattung benachteiligter Kinder und Jugendlicher. Spendenkonto der BürgerStiftung Region Ahrensburg: Haspa IBAN DE85 2005 0550 1352 1253 46 Stichwort „Schulausstattung“. Spender/innen können von der BürgerStiftung eine steuerliche Bescheinigung bekommen.

Informationen zum Förderprojekt, Kontakt E-Mail: [email protected].

Text: BürgerStiftung Region Ahrensburg / Redaktion

Anzeige