Stormarn hat gewählt. Am gestrigen Sonntag haben 66,4 Prozent von 187.460 Berechtigten ihre Stimme bei der Europawahl abgegeben. Mit 29,3 Prozent stehen bei den Stormarnern die Grünen an erster Stelle, gefolgt von der CDU mit 26,8 Prozent. 

Hier das (vorläufige) Ergebnis aus 60 Wahlbezirken:

Während die Grünen ein Plus von 16,3 Prozent verzeichnen können, verliert die CDU 7,3 Prozent. Größter Verlierer ist jedoch die SPD mit einem Minus von 15,5 Prozent.
Die Grünen bekamen in Ahrensburg 34, 2 der Stimmen, nach Heidekamp mit 36,4 Prozent.
Die CDU erreichte in Braak ein Spitzenergebnis von 35,4 Prozent, die SPD in Rehhorst (23,9 Prozent).
Weitere Fakten der Wahl: Mit 73, 6 Prozent war in Großhansdorf die größte Wahlbeteiligung, gefolgt von Bargteheide mit 71,3 Prozent und Ammersbek mit 70,9 Prozent (Ahrensburg 69 Prozent). Geringste Wahlbeteiligung: Grabau 48 Prozent gefolgt von Todendorf mit 49 Prozent.

Detaillierte Ergebnisse unter:
https://www.kreis-stormarn.de/kreis/wahlen/ergebnisse/eu2019/startseiteh.html

oder:
https://www.kreis-stormarn.de/kreis/wahlen/ergebnisse/App/ew2019.html