St. Johanneskirche Ahrensburg (Foto: Ahrensburg-Portal)

Der Förderverein St. Johannes freut sich, am Samstag, den 28. Mai 2022 das Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg begrüßen zu dürfen.

Anzeige

Auf dem Programm steht Robert Schumanns Ouvertüre, Scherzo und Finale in E-Dur sowie Ludwig van Beethovens zweite Sinfonie in D-Dur. Die Besonderheit von Schumanns Werk ist, dass es formal schwer eingeordnet werden kann: Es besteht aus drei schnellen Sätzen und kann daher am ehesten als Sinfonie ohne langsamen Satz bezeichnet werden. Beethoven schrieb seine zweite Sinfonie als er langsam sein Gehör verlor. Trotzdem hat die Musik einen positiven Charakter, was darauf zurückgeführt wird, dass Beethoven noch Hoffnung hatte, von seinem Gehörverlust geheilt zu werden.

Das Jugend-Sinfonieorchester besteht aus etwa 40 jungen Musikern im Alter von 12 bis 25 Jahren.

Das Jugendsinfonieorchester Ahrensburg im Michel (Foto: privat)

Geleitet wird das Orchester von Sönke Grohmann, der zunächst Schulmusik in Hamburg und danach Chor- und Ensembleleitung an der Hochschule in Hannover studierte. Neben der Leitung des Jugend-Sinfonieorchesters ist er als Lehrer an der Stormarnschule tätig und leitet das Uniorchester Lübeck.

Termin: 28.05.2022, 19.30 Uhr
Ort: St. Johanneskirche, Rudolf-Kinau-Straße 19, 22926 Ahrensburg
Der Eintritt ist kostenfrei, Spenden dienen dem Erhalt der St. Johanneskirche

Text: Förderverein St. Johannes / Redaktion, Fotos: Ahrensburg-Portal, privat

Alle Termine im Veranstaltungskalender für Ahrensburg und die Region

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige