Straßenbelag (Foto: Wokandapix )

Landesstraße 208 wird bis Mai 2020 saniert

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) erneuert vom 30. September 2019 bis voraussichtlich Mai 2020 die schadhafte L 208 zwischen Kuddewörde (L 94) und Aumühle (L 314) auf einer Länge von acht Kilometern. Die Kosten belaufen sich auf rund zweieinhalb Millionen Euro und werden vom Land Schleswig-Holstein getragen. Die Sanierung kann aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter Vollsperrung durchgeführt werden und erfolgt in zehn Bauabschnitten. Anlieger*innen wird der Zugang zu ihren Grundstücken weitestgehend ermöglicht. Einzelheiten zu den Abschnitten folgen.

Bauzeit: 30. September bis 18. Oktober 2019
(Busverkehr ist vom 4. bis 18. Oktober nicht möglich)

Abschnitt: L 208 Lauenburger Straße: Hamburger Straße bis zur Möllner Straße. Umleitung: Die ausgeschilderte Umleitung führt während der Herbstferien von der L 208 zwischen der Hamburger Straße und der Möllner Straße über die K 7 (Möllner Straße) bis Hamfelde und die L 94 (Möllner Landstraße) bis Kuddewörde und umgekehrt.

Bauzeit: 18. Oktober 2019 bis 30. Mai 2020

Abschnitt: L 208 Sachsenwaldstraße: Möllner Straße bis Alte Schulstraße (L 314). Umleitung: Während der gesamten Bauzeit ist der Durchgangsverkehr auf der Sachsenwaldstraße nicht möglich. Die ausgeschilderte Umleitung aus Richtung Süden führt über die L 314/ B 207 Brunstorf/Schwarzenbek und über die B 404 bis zur Anschlussstelle Grande und umgekehrt. Aufgrund der Sperrung hat der Buslinienbetreiber seine Verbindungen angepasst.

Text: Landesbetriebes Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) / ME